Apfelessig in Volksmedizin, Schönheitspflege & Küche

Apfelessig - Volksmedizin, Schönheitsmittel, Küchenwürze
image_pdfimage_print

Apfelessig wird seit Jahrhunderten nicht nur zum Würzen und Konservieren von Obst, Gemüse und Fleisch verwendet. Bald entdeckte man auch, dass die saure Flüssigkeit auch bei Krankheiten und Verletzungen Linderung bringt.

Apfelessig in der Volksmedizin

So wurde er im Laufe der Zeit Bestandteil der Volksmedizin, in der das heilkundliche Wissen durch Generationen hinweg von Frau zu Frau weitergegeben wurde. Ärzte gab es kaum und eine Behandlung war für die meisten unerschwinglich. Es war notwendig und üblich, dass man sich selbst medizinisch versorgte. Etliche dieser zahlreichen Rezepturen fanden schlußendlich auch Einzug in die moderne, naturwissenschaftliche Medizin: von kalten Kompressen bis uralten Heilpflanzen, deren Wirkstoffe nun in Tabletten gepresst verwendet werden.

Für die Bewohner des nordamerikanischen Vermont war es zu Beginn des letzten Jahrhunderts Tradition täglich verdünnten Apfelessig zu trinken und auch Kühe und Kälber bekamen etwas davon ins Futter gemischt. Der junge interessierte Arzt Dr. Jarvis beobachte diese und andere volksmedizinische Praktiken und begann sie systematisch zu untersuchen.

Nicht nur Essig, sondern auch Honig, Rizinusöl, Gesteinsmehl, Algen und Jodtinktur standen im Zentrum seiner Forschung. Dr. Jarvis teilte seine überraschenden Erfolge mit seinen Kollegen. Im Laufe der Zeit bildete sich so eine Studiengruppe von 50 amerikanischen Ärzten, die sich mittels Rundbriefen zu volksmedizinischen Anwendungen austauschten.

In Vermont wurde Essig von Kopf bis Fuss eingesetzt: Für die Haare, für die Haut, bei Schnupfen, Erkältungen der oberen Luftwege und der Lunge, bei Übelkeit, Durchfall, Unfruchtbarkeit, Warzen, Wunden, Fusspilz,…

Der Original Apfelessigtrunk nach Dr. Jarvis

Rühren Sie in ein Glas Wasser ein bis zwei TL Apfelessig und dieselbe Menge guten Honig. Trinken Sie ihn schluckweise binnen einer viertel Stunde.

Für eine vorbeugende Apfelessigkur trinken Sie zwei bis drei Gläser über den Tag verteilt über wenigstens 4 Wochen hinweg.

Bringen Sie gesunde Gewohnheiten ins Leben. Die Checkliste zum Download finden Sie hier:

Apfelessig Trunk nach Dr. Jarvis

Als Brustwickel ist Essig bei Erkältungen und Grippe ein altes Hausmittel. Erhitzen Sie dazu einen Liter Wasser und geben Sie eine Tasse Apfelessig dazu. Tränken Sie ein ausreichend grosses Tuch mit der warmen Flüssigkeit. Legen Sie nun ein dickes Frotteehandtuch aus, darauf kommt das Apfelessigtuch. Der Patient legt sich nun mit dem Rücken auf das Tuch, das dann fest anliegend um die Brust gewickelt wird. Nach 10 bis 15 Minuten kann man den Wickel entfernen. Auch Wadenwickel (Essigsocken) sind traditionell, um hohes Fieber über die Füsse abzuleiten.

Bei Halsschmerzen empfielt sich die konzentrierte Anwendung. Mischen Sie dieselbe Menge Apfelessig mit gutem Honig. Wenn Sie Schärfe lieben und gut vertragen können sie auch ein paar Messerspitzen Chillipulver dazugeben. Auch ein El Olivenöl verstärkt die Wirkung noch. Lassen Sie diesen Halswehsirup löffelchenweise langsam vom Mund in den Hals fliessen. Etwa jede halbe Stunde.

Rezeptkarte Apfelessig Halswehsirup

Wenn sich zu den Halsschmerzen zusätzlich Heiserkeit einstellt, kann man mit dieser Abkochung nach altem Rezept gurgeln:

  • 20g Eibischwurzel
  • 20g Hirtentäschel
  • 20g Salbeiblätter
  • 30g Ysop

Erhitzen Sie die Kräuter mit einer Flasche Rotwein bis kurz unter den Siedepunkt und lassen Sie sie 10 Minuten ziehen. Abseihen und 250 ml Apfelessig hinzufügen. Mehrmals täglich damit gurgeln.

Rezeptkarte Apfelessig Gurgellösung

Bei Verletzungen, auch bei der Nagelpflege, können leicht eitrige Entzündung am Nagelbett entstehen. Eine Kräuterauflage aus Arnikablüten, Bockshornklee, Beinwellwurzel, Heublumen, Johanniskraut, Kamille, Leinsamen, Malven- und/oder Ringelblumenblüten in ein kleines Leinensäckchen geben. Erhitzen Sie etwas Apfelessig und tauchen Sie die Kräutermischung darin ein. Noch heiss auf die betroffene Stelle binden und mit einer Mullbinde befestigen. Wenn die Kräuter erkaltet sind, erneut in heissen Essig tauchen. Nach zwei Stunden neue Kräuter verwenden.

Rezeptkarte Kräuterauflage mit Apfelessig

Warzen lassen sich meist nur mit Geduld vertreiben. Eine Lösung aus 1 Esslöffel Salz in 4 Esslöffel Apfelessig eignet sich zum häufigen Betupfen.

Apfelessig für die Schönheitspflege

Apfelessig wirkt verdünnt mild und gründlich reinigend, desinfizierend und geruchshemmend – ideale Voraussetzungen für die Haar- und Hautpflege, denn der natürliche Säureschutzmantel der Haut wird nicht angegriffen. Er macht sich gut als Badezusatz, in Gesichtsmasken und -wässern, als Haarspülung nach einer Shamponade mit Kernseife, bei Hornhautschwielen, Hühneraugen oder Fussschweiss. Er pflegt von Kopf bis Fuss.

Einfache Bodylotion

Geben Sie einen Teil Apfelessig und einen Teil Oliven- oder Mandelöl in eine Flasche und schütteln Sie kräftig durch. Im Mixer emulgiert die Flüssigkeit noch besser. Sie wird sich aber im Laufe der Zeit wieder trennen und muss dann wieder geschüttelt werden. Wenn Sie einen TL Lecithin dazugeben, wird die Emulsion stabiler. Auch ein paar Tropfen ätherisches Öl machen sich gut: Rosmarin und Zitrone zum Erfrischen, Lavendel zum Beruhigen, Ylang Ylang für einen exotischen Duft.

Rezeptkarte Apfelessig Bodylotion

Glättende Apfelessig-Sahne-Gesichtsmaske
  • Schnee von einem Eiweiss
  • 1 EL Sahne
  • 1/2 TL Apfelessig
  • 1/2 TL Rosenwasser

Alle Zutaten verrühren. Auf Gesicht und Dekolleté auftragen. 15 Minuten einwirken lassen.

Rezeptkarte Apfelessig-Sahne-Gesichtsmaske

Straffende Apfelessig-Joghurt-Gesichtsmaske
  • 1/2 TL Apfelessig
  • 1 EL Stärke oder feines Mehl
  • 3 EL Joghurt

Alle Zutaten verrühren. 15 – 30 Minuten einwirken lassen. Warm abwaschen und kalt nachspülen.

Rezeptkarte Apfelessig-Joghurt-Gesichtsmaske

Erfrischendes Gesichtswasser

Einen Teil Apfelessig mit einem Teil Wasser in ein Fläschchen füllen. Eventuell ein wenig Rosenwasser oder Orangenblütenwasser zugeben.

Haarpflege mit Kernseife und Essigspülung

Waschen Sie die Haare mit Savon de Marseilles (Kernseife) – keine Sorge, als ich dieses Rezept zum ersten Mal ausprobierte, hatte ich eineinhalb Meter lange Haare – üppig, glänzend, ohne Haarbruch. Wichtig ist, dass Sie anschliessend den Seifenschleier mit einer Essigspülung wieder auswaschen. Dazu einen Liter Wasser (oder Kräutertee) mit 5 EL Apfelessig vermischen. Das frischt die Farbe auf und macht das Haar seidig weich. Als Kräuter eignen sich bei fettigem Haar Salbei oder Klettenwurzel, bei dünnem Haar Rosmarin, Brennesseln sind für jeden Haartyp geeignet.

Rezeptkarte Haarpflege

Apfelessig in der Küche

Die einfachste Möglichkeit genussvoll von der heilsamen und anregenden Wirkung des Apfelessigs zu profitieren ist ihn in der Küche zu verwenden. Im Apfel wurden bisher mehr als 300 lebensfördernde Stoffe entdeckt, die Gesundheit und Wohlbefinden fördern: Zahreiche Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, organische Säuren, Enzyme und das unschätzbare Pektin.

Besonders in den alten Apfelsorten und im sogenannten Wirtschaftsobst sind diese Inhaltsstoffe teils um das 10 bis 20-fache höher als in normalem Tafelobst. Wenn Sie also einen Bauern kennen, der nicht nur mostet, sondern auch noch seinen eigenen Essig macht, greifen Sie zu.

Hier noch ein schwäbisches Rezept, bei dem zum Verfeineren immer eine Flasche Apfelessig auf den Tisch gehört:

Schwäbische Linsen

Zutaten für 2 Personen:

  • 250g braune Linsen
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • ein Stück Sellerie
  • 1 Lorbeerblatt
  • Suppenbrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Liebstöckel oder Petersilie

Die Linsen über Nacht einweichen, dann garen sie schneller. Gemüse putzen und kleinwürfeln. Anrösten, mit den Linsen und Lorbeerblatt in Brühe aufkochen. Köcheln lassen, bis die Linsen weich sind. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit gehackter Petersilie oder Liebstöckel servieren. Der Apfelessig wird erst bei Tisch nach Geschmack zugegeben. Dazu passen Spätzle.

Rezeptkarte Schwäbische Linsen

Zu den Risiken und Nebenwirkungen können Sie beruhigt Ihren Arzt oder Apotheker fragen. Sie werden Ihnen bestätigen: Apfelessig entfaltet seine heilsame Wirkung ohne schädliche Nebenwirkungen. Allergien gegen Apfel sind sehr selten und beruhen übrigens oft auf den Spritzmitteln in der Frucht, nicht im Apfel selbst…

Wohl bekomms!

Literaturempfehlungen

Produktempfehlungen

Schreibe einen Kommentar