Vitamin D Test – Das Sonnenhormon

image_pdfimage_print

Eine Unterversorgung mit Vitamin D kann zu Symptomen wie Müdigkeit, Kopfschmerzen und Muskelschwäche führen. Als Knochenvitamin – zur Vorbeugung von Osteoporose und Rachitis – ist es altbekannt. In den letzten Jahren wurde jedoch auch die günstigen Effekte von Vitamin D bei Krebs und Autoimmunerkrankungen entdeckt. Bei Herzerkrankungen ist eine gute Vitamin D Versorgung einer der wichtigsten Prädiktoren für eine geringe kardiale Mortalität.

Besondere Risikogruppen für einen Vitamin D Mangel sind:

  • Vegetarier/Veganer (bei Verzicht auf Fisch und Milchprodukte)
  • ältere Menschen durch die verminderte Haut- und Darmresorption
  • Menschen, die wenig an der Sonne sind
  • Patienten mit Fettverdauungsstörungen
  • Menschen mit dunkler Haut (auch mediterrane Typen)

In einer Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland wurde auch der Spiegel erhoben – mit erschreckenden Zahlen. Nur ein verschwindend geringer Teil der Bevölkerung verfügt über einen ausreichenden Vitamin D Spiegel. Besonders im Winter gibt es eine saisonale Schwankung nach unten durch den natürlich bedingten Lichtmangel. Es wird deutlich weniger – bzw. in unseren Breiten – eigentlich gar kein Vitamin D gebildet.

Wenn Sie den Verdacht auf Vitamin D Mangel haben, können Sie einen Termin bei Ihrem Haus- oder Facharzt vereinbaren – und sofern er derselben Meinung ist – einen Test machen lassen.

Vitamin D Test

Sie können aber auch schnell und bequem zuhause testen und Gesundheit, Wohlbefinden und Vitalität auf eigene Faust verbessern.

Mit dem cerascreen® Vitamin D Test wird die Konzentration des 25-OH-Vitamin-D in Ihrem Blut bestimmt. So kann eine Unterversorung erkannt und mittels konkreter Handlungsempfehlungen behoben werden.

Inhalt des Vitamin D Test
  • Einfach zuhause Probe entnehmen
  • Analyse im zertifizierten medizinischen Labor (nach ISO 13485, 9001)
  • Umfangreicher Ergebnisbericht
  • Konkrete Handlungsempfehlungen
  • Ergebnis innerhalb von 1-2 Werktagen nach Probeneingang