Voll verzuckert – Gesundheitsfalle Zucker (Filmtipp)

Gesundheitsfalle Zucker
image_pdfimage_print

Zucker ist in aller Munde. Was passiert, wenn die Ernährung vor allem aus zuckerhaltigen Lebensmitteln besteht? Diese Fragen stellte sich der australische Schauspieler und Filmemacher Damon Gameau und wagte den Selbstversuch. Nicht etwa Limonade, Eiscreme oder Schokolade stehen hier im Mittelpunkt, sondern Lebensmittel, die als „gesund“ verkauft werden: ob fettarmer Joghurt, Müsli, Fruchtriegel, Säfte oder Smoothies, Diätprodukte. 60 Tage lang 40 Teelöffel Zucker täglich aus ebensolchem „Wellness-Food“ zugeführt – so sah Gameaus Diät unter Aufsicht von Wissenschaftlern und Ernährungsberatern aus.

Das Ergebnis:

  • 10 cm mehr Bauchumfang
  • 8,5 Kilo Körpergewicht zugelegt
  • extrem verschlechterte Blutfett- und Leberwerte
  • Stimmungsschwankungen

Und das trotz regelmäßigem Sport und einer angepassten Kalorienmenge von etwa 2200 kcal.

Was hat er gegessen? Hier ein Beispiel:

Frühstück:

  • eine Schüssel Kellogg’s Just Right Frühstücksflocken
  • eine Portion fettfreien Erdbeerjoghurt
  • 400 ml Apfelsaft

Mittagessen:

  • ein Schinken-Salat-Sandwich
  • ein kleines Tetrapack Smoothie.

Nachmittags:

  • ein Stück gesundes Bananenbrot

Abendessen:

  • ein Chicken Wrap
  • eine halbe Dose Zitronenlimo.

Klingt doch gar nicht so schlecht, oder?

Während seines Experiments reiste Damon Gameau zudem durch die süße, weite Welt des Zuckers und schaute der Lebensmittelindustrie auf die Finger, besuchte Fachleute, Ärzte, Wissenschaftler und nicht zuletzt Zucker-Geschädigte.

Die Weltgesundorganisation WHO empfiehlt, täglich nicht mehr als zwölf Teelöffel Zucker zu sich zu nehmen. Doch im Durchschnitt essen wir deren vierzig. Das liegt auch daran, dass der industrielle Zucker längst nicht mehr nur in Süßigkeiten, sondern auch in unzähligen Lebensmitteln steckt, die wie beispielsweise Fruchtsäfte oder Yoghurts sogar als gesund gelten. Damon Gameau, der bisher auf Zucker weitgehend verzichtete, genehmigt sich diesen Durchschnitt über einen längeren Zeitraum und macht erstaunliche Wandlungen durch.

Ein unterhaltsamer Dokumentarfilm, der nicht belehrt, sondern zum Nachdenken anregt.

Voll verzuckert – That Sugar Film

Zum Nachlesen oder zum Vertiefen gibt es das Buch zum Film:

Voll verzuckert – That Sugar Book: Wie uns die Lebensmittelindustrie dick macht und für dumm verkauft. Wege aus der Zuckerfalle

Schreibe einen Kommentar